Musterwohnung zum altersgerechten, barrierefreien Wohnen für die SelbstBau Mietergenossenschaft e.G. in Berlin (2017)

bwd    1/12  fwd

Wie wollen wir in Zukunft wohnen? Wie kann "Wohnen für alle" attraktiv, hilfreich und vor allem gemeinschaftlich gestaltet werden? Diesen Fragen stellte sich ein von mehreren Institutionen gefördertes Projekt einer Mietergenossenschaft im Berliner Prenzlauer Berg. Im Erdgeschoss des umfassend sanierten Wohnhauses enstand eine öffentlich zugängliche Beratungsstelle. Gemeinsam mit den Bauherren wurde ein Konzept für eine Muster- und Gästewohnung entwickelt, das ästhetisch ansprechend und technisch niedrigschwellig ist. So bieten in Möbel integrierte Haltegriffe, die Sitzbank im Bad und verschiedene Waschbeckenhöhen Hilfen für alle Nutzergruppen, ohne vordergründig "barrierefrei" zu erscheinen. Eine farblich markierte Mittelsäule und kontrastreiche farbige Wandstreifen, die wichtige Schalt- und Bedienelemente aufnehmen, bieten sehbeeinträchtigten Menschen Orientierung. Die Leuchten sind dimmbar und blendfrei. Mit Kautschuk und Bambus kamen auch nachhaltige Materialien zum Einsatz. Entdecken Sie auch den Veranstaltungsraum, der als Beratungsstelle und Mietertreff dient. >>           Fotos: Thomas Imo / Photothek

030 - 616 52 852
English
Google +