Renovierung eines Eingangsbereiches eines Kosmetikherstellers (2015)

bwd    1/4  fwd

In einem denkmalgeschützten Empfangsgebäude der Nachkriegsmoderne sollte das bereits stark veränderte und etwas düstere Foyer eine Renovierung erfahren. Dank heller Fliesen mit Anklang an Solnhofer Platten, einer Lichtdecke, modernen Sitzmöbeln und einem Präsentationsbildschirm wird der Besucher nun in einem strahlenden, zeitgemäßen Raum willkommen geheißen. Ein kleiner Tresen am Fenster der Rezeption bietet jetzt einen deutlichen Anlaufpunkt. Zusammen mit dem Sockel für das Architekturmodell des Gebäudes bietet hier das Material Eiche einen warmen Akzent im Raum. Gleichzeitig vermitteln hinterleuchtete transluzente Acrylglaselemente strahlende Sauberkeit. Eine veraltete Schiebetüranlage wurde in einem klaren Design neu angelegt.

 

030 - 616 52 852
English
Google +