Auftraggeber: privat

Standort: Berlin

Zeitraum: 2010 – 2011

Fläche: 145 m²

Themen:
Farbe im Raum
Hochebene
Designermöbel

Farbenfroh auf kleinem Raum

Konzertagentur mit Apartment in einem Ladengeschäft

Flexibel und multifunktional: Es galt, in einem traditionellen Berliner Ladengeschäft mit angrenzender Erdgeschosswohnung mehrere Ansprüche zu verbinden. Im Raum zur Straße wurde ein luftiger Raum für Beratungen und Buchungen geschaffen, im hinteren Teil der Fläche ein Rückzugsort mit Übernachtungsmöglichkeit für die Familie.  Der Übergangsbereich mit Küche und Esstisch dient sowohl den Angestellten als Pausenraum als auch als Wohnbereich am Wochenende.

Kräftige Farben verleihen den Räumen Charakter und eine fröhliche Atmosphäre. Ein helles Grün bringt biophile Frische – im Bad sogar raumgreifend. Ein helles Gelborange assoziiert Sonnenlicht und südliche Wärme, von roten Akzenten unterstützt. Dazu schrieb Houzz in einem Artikel: “Wie ein gut gemixter Tequila Sunrise zaubert diese Wand eine ordentliche Portion Sonne in das sonst eher schlichte Wohnzimmer. Die Gelb-Orange-Töne erzeugen eine wohnlich-warme Stimmung und werden durch die ebenfalls warme Holzfarbe des Bodens noch unterstützt.”
>> zum Artikel auf Houzz

Die Farben sind mit einem hellen Fries klar von der Decke abgesetzt. Leicht getönte, durchscheinende Vorhänge und hochwertige Möbel sowie eigens konzipierte Sondereinbauten geben den Räumen trotz verspieltem Farbkonzept eine mondäne Eleganz.
Mit der fest eingebauten, platzsparenden Schlafebene und der Mehrfachnutzung des Zwischenbereichs ist der Entwurf angesichts knappen Wohnraums auch heute noch hochaktuell.

Fotos: raumdeuter