D wie Dekor

D wie Dekor

Dekor bezeichnet die Oberflächenoptik eines Produktes oder eines Elements. Das kann ein Schablonenmuster auf einer Wand sein oder der Musterdruck eines Vorhangs oder einer Tapete.

Das Thema ist interessant bei Oberflächen, die nicht dem Trägermaterial entsprechen: Eine Spanplatte mit Dekor kann aussehen wie Beton, eine Fliese kann aussehen wie eine Holzdiele, ein Vinylboden wie Marmor und eine Tapete ist erhältlich mit Backsteinmotiv.
Hier wägt der Planende mit den Entscheidern ab: Ökologie, Pflegeaufwand, Kosten, Belastbarkeit und gewünschter Raumeindruck spielen eine Rolle.

Aktuelles

Der bdia – ein starker Berufsverband lebt von engagierten Mitgliedern

Am 17./18. November 2023 nahm Juliane Moldrzyk, Vorsitzende des bdia Landesverbands Berlin-Brandenburg, zuerst an der Bundesratssitzung teil ....

Teilnahme am Deutschen Architekt*innentag in Berlin: „Räume stärken“

Am 29.09.2023 fand der Deutsche Architekt*innentag im wunderbaren Gebäude der Kongresshalle (BCC) in Berlin statt. Inga Ganzer nahm daran teil....

Das Bad für alle – Barrierefreiheit attraktiv umgesetzt

Wieviel Planung und Ideen in einem attraktiven und praktischen Bad stecken können und wie man Barrierefreiheit auch im Altbau umsetzen kann .....