Eindrücke vom Tag des offenen Denkmals

Rückschau vom Tag des offenen Denkmals Innenarchitekten Berlin

„Voller Energie“ war das Motto beim diesjährigen Tag des offenen Denkmals in Berlin am letzten Wochenende. Das Thema Energie liegt ja in der Luft und beschäftigt uns derzeit alle, von den Privatverbrauchern bis hin zur Regierung. Für den Tag des offenen Denkmals bot „Energie“ zusätzlich eine ganze Fülle von attraktiven Ansatzpunkten: bei alten Kraft- und Umspannwerken, Mühlen und Turbinenfabriken konnte „Energie“ natürlich ganz konkret thematisiert werden. Darüber hinaus werden derzeit ALLE Bauwerke zunehmend geschätzt als Speicher für „graue Energie“, die nicht durch Abriss zerstört werden, sondern durch Bauerhaltung eingespart werden soll.
Anbei einige Eindrücke von unseren Besichtigungen am Tag des offenen Denkmals und der „Energie“, die wir dabei ganz deutlich spürten.

 

Innenarchitekten Berlin am Tag des offenen Denkmals Berlin
Berlin am Tag des offenen Denkmals mit ICC und Garagen
Tag des offenen Denkmals Berlin Getreidespeicher Westhafen Archiv

Aktuelles

Denkmalpflege vor Ort im Zenner

In der Reihe „Denkmalpflege vor Ort“, einer Kooperation von Architekten- und Baukammer und dem Landesdenkmalamt, werden interessante Sanierungen und zeitgenössische Ergänzungen vorgestellt....

Wellnessoase mit Ausblick – Mini-Bad raffiniert geplant

Wie schafft man einen Wohlfühlraum auf innenliegenden vier Quadratmetern? Nach 25 Jahren war das kleine fensterlose Bad einer Berliner Altbauwohnung sanierungsbedürftig....

Der bdia – ein starker Berufsverband lebt von engagierten Mitgliedern

Am 17./18. November 2023 nahm Juliane Moldrzyk, Vorsitzende des bdia Landesverbands Berlin-Brandenburg, zuerst an der Bundesratssitzung teil ....